Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlkampfunterstützung im Umland

Während in Bremen alle vier Jahre neu gewählt wird, beträgt in Niedersachsen die Zeitspanne zwischen zwei Wahlen zwölf Monate länger. Am 11. September 2016 ist es wieder soweit, dann werden im Bremer „Umland“ rund 2.200 kommunale Vertretungen neu zusammengesetzt. Weiterlesen


Sozialleistungen halten mit Energiekosten nicht mit

Über die steigende Zahl der verhängten Stromsperren in Bremen führte die Tageszeitung 'Junge Welt' ein Gespräch mit der Landessprecherin der Bremer LINKEN, Doris Achelwilm. Weiterlesen


Diese Landesregierung hatte nie unser Vertrauen

Vor mehreren Tagen haben Landesvorstand und Bürgerschaftsfraktion in einer gemeinsamen Sitzung das Abstimmungsverhalten hinsichtlich des Misstrauensvotums gegenüber der Senatorin Karoline Linnert (Grüne) beraten. Im Ergebnis dieser Besprechung hat die Bürgerschaftsfraktion am heutigen Freitag dem Misstrauensvotumzugestimmt. Weiterlesen


Solidarität für alle statt Kürzungskurs

Vor einigen Wochen fand im Nordbremer Stadtteil Vegesack der Landesparteitag der Bremer LINKEN statt. Im Vorfeld führte Jan Zier von der Bremer Lokalredaktion der taz mit der Linkspartei-Landessprecherin Doris Achelwilm ein Gespräch. Weiterlesen


Gesellschaftlichen Rechtsruck entschieden bekämpfen - Soziale Frage und antirassistische Projekte in den Mittelpunkt stellen!

Zum Ausgang der Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt erklären Doris Achelwilm und Felix Pithan, Landessprecherin und Landessprecher der LINKEN. Bremen: DIE LINKE wird den Lügen der AfD auch weiterhin entschieden entgegentreten. Weiterlesen


LINKE. Bremen protestiert vor Sitzung der Sozialdeputation in Vegesack gegen Hartz-IV-Sanktionen

Am 10. März rufen Erwerbslosenverbände bundesweit unter dem Motto „Ansprüche verteidigen – Sanktionen abschaffen!“ zu Aktionen gegen die auf Bundesebene geplante Hartz-IV-Novellierung auf. DIE LINKE. Bremen beteiligt sich an diesem Protest gegen die Zumutungen der als Rechtsvereinfachung titulierten SGB-II-Reform, die im Kabinett bereits beschlossen wurde und nach Befassungen in Bundestag und Bundesrat im August in Kraft treten soll. Weiterlesen

Aktuellste Pressemitteilungen


Fraktion DIE LINKE legt Eckpunkte für eine sozial gerechtere Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vor

Über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ÖRR) wird kontrovers gestritten. Am heutigen Donnerstagabend wird auch der Bundestag über den ÖRR debattieren. Als medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE legt Doris Achelwilm nun ein Konzept vor, das vom Rundfunkbeitrag Befreite automatisch entlastet, die Finanzierung der Sendeanstalten... Weiterlesen


Seute Deern: Bundesregierung sollte sich an laufenden Vorkehrungen finanziell angemessen beteiligen

Die Bundesregierung will das Land Bremen bei der Bergung der im Alten Hafen havarierten Dreimastbark ‚Seute Deern‘ des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven nicht finanziell unterstützen, obwohl für eine etwaige Sanierung des Schiffs im vergangenen Jahr bis zu 17 Mio. Euro aus dem Bundeshaushalt bereitgestellt worden sind. Das ergibt sich... Weiterlesen


Deutlicher Anstieg von homo- und transfeindlichen Straftaten – Fraktion DIE LINKE fordert höhere Präventionsarbeit und Sensibilisierung der Behörden

Eine Kleine Anfrage der LINKEN-Abgeordneten Doris Achelwilm zum „Behördlichen Umgang mit Hasskriminalität gegen LSBTIQ“ zeigt, dass Straftaten gegen queere Menschen alarmierend zunehmen. "Die Zunahme von Gewalt kommt nicht von ungefähr und ist auch nicht durch leicht verbesserte Erfassungsmethoden oder Meldebereitschaft bei Hasskriminalität zu... Weiterlesen


Für Bremen und Bremerhaven in Berlin

Sprecherin der Linksfraktion für Gleichstellungs-, Queer- und Medienpolitik

Medienecho


Zeit Online: Mehr homophobe Gewalttaten

Im ersten Halbjahr 2019 wurden mehr Gewalttaten mit homophobem oder transfeindlichem Hintergrund gezählt als 2013 insgesamt. Verbände warnen vor einer hohen Dunkelziffer. Weiterlesen


Frankfurter Allgemeine Zeitung: Homophobe Gewalttaten nehmen deutlich zu

In den vergangenen sechs Jahren haben Gewalttaten gegen Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen immer weiter zugenommen. Das gab das Innenministerium am Donnerstag... Weiterlesen


Queer.de: LGBTI-feindliche Straftaten im ersten Halbjahr um 46 Prozent gestiegen

Die demokratische Opposition und LGBTI-Aktivisten fordern angesichts steigender Zahlen von aus Homo- oder Transphobie verübten Straftaten einen Aktionsplan zum Schutz sexueller und geschlechtlicher... Weiterlesen