Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Queer.de: Regierungsentwurf "enttäuschend" - Nachbesserungen bei Gesetz gegen "Homo-Heilung" gefordert

"Die Bundesarbeitsgemeinschaft Schwuler Juristen (BASJ) sowie die Queer-Expertinnen von Linken und Grünen, Doris Achelwilm und Ulle Schauws, haben am Dienstag die Große Koalition aufgefordert, das 'Gesetz zum Schutz vor Konversionsbehandlungen' zu verbessern", berichtet Queer.de.

"Die augenblickliche Fassung sei 'enttäuschend' (Schauws), habe 'Änderungsbedarf' (Achelwilm) und verfehle laut BASJ nicht nur die Ziele, sondern verschlechtere die Situation teilweise sogar. (...) BASJ, Schauws und Achelwilm kritisierten, dass der Entwurf die 'Heilung' von homo-, bi- und transsexuellen Erwachsenen ausdrücklich weiter erlauben soll, sofern eine 'informierte Einwilligung' vorliege", so Queer.de weiter. 

Den vollständigen Artikel finden Sie auf der Website von Queer.de.